LEBENSWEG

Alles fließt – nichts bleibt.

Heraklits Worte erinnern an die Endlichkeit des Lebens. Sich mit dem eigenen Abschied zu befassen, ist sehr wertvoll. Besonders für Angehörige und Freunde ist es heilsam, zu wissen, was die verstorbene Person für Wünsche hatte.
Und genau dafür ist die Vorsorge gedacht.​

Brief Trauer individuell kreativ lebenslicht bestattung  düsseldorf bestattungsvorsorge st

Einen richtig guten Abschied feiern

Von manchen Dingen haben wir ganz genaue Vorstellungen. Wie stelle ich mir meine Geburtstagsparty vor, wie möchte ich Weihnachten feiern, wie soll die Hochzeit sein.

 

Zu wissen, wie der eigene Abschied aussehen soll – vielleicht die Rede mitschreiben oder den Blumenschmuck wählen, eine Grabart festlegen oder sogar eine Urne bzw. einen Sarg aussuchen, schenkt ein Stückchen Ewigkeit. Sich Gedanken über die eigene Lebensfeier zu machen, bietet unseren Liebsten in einer schweren Zeit Halt und Orientierung. Sie können ihre Wertschätzung zum Ausdruck bringen und das Fest so gestalten, wie es gewünscht war.

Seelisches Testament

Worte, die noch gesagt werden wollen, Töne, die noch gehört werden möchten oder Momente, an die erinnert werden soll...

 

Wir haben die Möglichkeit, vor unserem Versterben ein seelisches Testament für unsere Liebsten zu verfassen.  Gemeinsam können wir diesen Kostbarkeiten eine Form schenken und sie für die Ewigkeit festhalten.

Seelisches Testament individuell kreativ lebenslicht bestattung  düsseldorf bestattungsvor
Unterlagen und Organisation

Wenn jemand verstirbt, bringt das auch immer eine ganze Menge Papierkram mit sich. Stammbuch, Versicherungen, Urkunden, Rentennummern, Adresslisten...

 

Wenn wir uns mit unserem eigenen Abschied befassen, ist es sehr wertvoll, auch solche Dinge vorzubereiten. Gemeinsam können wir hier besprechen, welche Unterlagen notwendig sind, was vorbereitet werden sollte und wo all das am besten abgelegt werden kann.